Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
12.09.2013 / Inland / Seite 2

Keine Macht den Drohnen

Kampagne sammelt über 10000 Unterschriften, präsentiert »Wahlprüfsteine«

Michael Merz
Das Euro-Hawk-Debakel, die Snowden-Enthüllungen, Krieg im Nahen Osten – Drohnen scheinen allgegenwärtig. Wieviel öffentliche Aufmerksamkeit die unbemannten Todbringer im Laufe dieses Jahres bekommen, hatten sich die Aktivisten der »Kampagne gegen die Etablierung von Drohnentechnologie für Krieg, Überwachung und Unterdrückung« im März nicht zu träumen erhofft. Zu diesem Zeitpunkt setzten sie sich erstmals zusammen und formulierten ihren Appell gegen Kampfdrohnen. »Soviel Zuspruch haben wir damals nicht voraussehen können«, sagt Michael Ebeling vom Friedensbüro Hannover. Zugute kam auch, daß sich hier klassische Friedensaktivisten mit den Gegnern von Überwachung treffen.

Am Mittwoch präsentierten die Initiatoren der Kampagne in Berlin einen Zwischenstand ihrer Arbeit: Über 10000 Unterschri...

Artikel-Länge: 2507 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €