1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Mittwoch, 12. Mai 2021, Nr. 109
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
11.09.2013 / Thema / Seite 10

Stilles Agieren

Geschichte. Die Bundesregierung und ihre Botschaft in Chile vor und nach dem Putsch vom 11. September 1973

Carsten Söder

Heute vor 40 Jahren putschte General Augusto Pinochet mit Hilfe der USA gegen den Präsidenten Chiles, Salvador Allende, vom Linksbündnis Unidad Popular. Wußte die Bundesregierung schon im voraus von dem Staatsstreich? Hinweise zur Beantwortung dieser Frage fand unser Autor im Politischen Archiv des Auswärtigen Amtes. Seine Ergebnisse (er selbst war erkrankt) wurden am 7. September auf einer Veranstaltung der Marx-Engels-Stiftung, der Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde (GBM), der DKP und der jungen Welt in der jW-Ladengalerie vorgetragen. Wir veröffentlichen eine redigierte Fassung.


Worin muß der Beitrag der Bundeswehr bestehen, um gemeinsam mit dem NATO-Partner USA Volksfrontregierungen in Lateinamerika zu verhindern?« Diese Frage stellten sich am 23. März 1971 im Konferenzsaal des Bundeswehrbereichskommandos VI in München Südamerikaexperten der Bundeswehr und der »Gesellschaft für Wehrkunde«. Referent des Tages war der Oberst D...

Artikel-Länge: 21158 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €