05.09.2013 / Ausland / Seite 6

Der Kongreß tanzt

USA: Abstimmung über Krieg gegen Syrien Mitte nächster Woche erwartet

Knut Mellenthin
US-Präsident Barack Obama ist dem geplanten Krieg gegen Syrien einen wichtigen Schritt näher gekommen: Am Dienstag konnte er sich die öffentliche Unterstützung der Führer von Republikanern und Demokraten in beiden Häusern des Kongresses sichern. Am Montag hatte er bereits bei einem Gespräch im Weißen Haus die Mitarbeit der Senatoren John McCain und Lindsey Graham gewonnen. Den beiden Republikanern gehen die bisher diskutierten militärischen Pläne nicht weit genug. Offenbar haben sie dem Präsidenten jetzt aber zugesichert, daß sie die Verabschiedung einer Kriegsresolution durch den Kongreß trotzdem nicht blockieren werden.

Obama hatte am Sonnabend angekündigt, daß er – entgegen seinen früheren Äußerungen – vor der Anordnung von Militäraktionen gegen ­Syrien den Kongreß befragen will. Gleichzeitig hatte er den Abgeordneten und Senatoren einen Resolutionsentwurf zugeleitet, der eine sehr weitgehende, zeitlich und räumlich nicht begrenzte Ermächt...

Artikel-Länge: 4553 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe