3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.09.2013 / Inland / Seite 5

Flüchtlingsaktivisten erreichen München

Protestmarsch durch Bayern wurde durch Polizeikontrollen erschwert

Claudia Wrobel
Knapp zwei Wochen vor der Landtagswahl in Bayern haben Flüchtlinge auf einem »Protestmarsch für die Freiheit« am Dienstag die Münchener Innenstadt erreicht. Am 20. August hatten sie sich in Bayreuth und Würzburg auf den Weg gemacht, um sich in der Landeshauptstadt zu treffen. Beide Züge wurden von massiven Polizeikontrollen begleitet. Sie vereinigten sich am Montag im Münchener Stadtteil Feldmoching und setzten von dort ihren Weg ins Zentrum gemeinsam fort. »Neben der Aufhebung der Residenzpflicht fordern wir eine Abschaffung der Lagerpflicht und der Essenspakete, erläuterte Mohamed, ein Pressesprecher des Protestzuges im Gespräch mit junge Welt die Beweggründe. Seinen Nachnamen möchte er aus Angst vor Repression nicht veröffentlicht wissen.

»Fast jeden Tag wurden wir von der Polizei kontrolliert, teilweise schikaniert«, erzählt er und berichtet beispielhaft von einer Kontrolle am Sonntag in der Nähe von Freising, bei der die Flüchtlinge ihr...

Artikel-Länge: 2959 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €