Gegründet 1947 Donnerstag, 19. September 2019, Nr. 218
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.09.2013 / Ausland / Seite 7

Klingeln muß es

Vater Antonis Gnadomat und stehende Briefumschläge – Polen debattiert über die Einkünfte der Priester

Reinhard Lauterbach, Nekielka
Der Vorfall schaffte es auf die Titelseite des polnischen Boulevardblatts Fakt: »Pfarrer baut Gebetsmaschine«. Der Fakt hinter der Schlagzeile: Antoni Skalski, Gemeindepfarrer in der südpolnischen Ortschaft Proszowice, hatte neben einem angeblich gnadenspendenden Marienaltar eine sinnreiche Vorrichtung montieren lassen. Gegen Einwurf von Ein-, Zwei- oder Fünf-Zloty-Münzen (0,25, 0,50 oder 1,25 EUR) leuchtet eine unterschiedliche Zahl von elektrischen Kerzen auf und verlischt nach einer gewissen Zeit wieder. Im Prinzip eine ökologisch einleuchtende und Putzarbeit sparende Lösung.

Nicht so für die Schäfchen von Pfarrer Antonis Gemeinde. Als gläubige Katholiken verbinden sie mit dem Kerzenanzünden den Empfang himmlischer Gnaden; und daß die auf dem Umweg über die Elektrokerzen so direkt proportional zur Geldspende sein sollen, entstellte das Mysterium doch etwas zu sehr zur Kenntlichkeit. Die Fakt-Reporterin fand Gemeindemitglieder, die zu berichten wußten,...

Artikel-Länge: 5827 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €