Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
04.09.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Skepsis überwiegt

Mehrheit im US-Kongreß ist vom Syrien-Kriegskurs des Präsidenten bisher nicht überzeugt. Obama fordert unbegrenzte Angriffsvollmacht

Rainer Rupp
Die Administration von US-Präsident Barack Obama steht vor der schwierigen Aufgabe, die überwiegend skeptischen Mitglieder des Kongresses zu überreden, einer militärischen Aktion gegen Syrien zuzustimmen. US-Außenminister John Kerry hat bereits am Sonntag die ersten Abgeordneten zusammengetrommelt, um sie auf seinen Kriegskurs einzuschwören. Und er machte seine Runde in allen fünf sonntäglichen, landesweit ausgestrahlten Talkshows. Nur acht Prozent der US-Amerikaner sind für einen neuen Waffengang im Nahen Osten, es gilt also eine breite Öffentlichkeit umzustimmen. Dennoch zeigte sich Kerry zuversichtlich und erklärte gegenüber dem Nachrichtensender CNN: »Wir ziehen nicht in Betracht, daß der Kongreß nicht zustimmen wird.«

Kerrys Zuversicht stammt wahrscheinlich daher, daß er sich fast ausschließlich im neokonservativen Umfeld bewegt. Morgenluft witternd sind diese Kriegstreiber in den letzten Tagen wieder zuhauf aus ihrer Deckung gekommen, in die sie na...

Artikel-Länge: 4677 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €