3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
24.08.2013 / Ausland / Seite 7

Die FPÖ und ihre Nazis

Magazin dokumentiert hetzerische Internetkommentare von Parteisympathisanten

Simon Loidl, Wien
Daß sich in der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) und vor allem in ihrem Umfeld Rechtsextremisten und Neonazis tummeln, ist seit langem bekannt und in unzähligen Publikationen nachzulesen. In der Vergangenheit hat das bereits zu manchem Skandal geführt. Umso erstaunlicher ist, mit welcher Unbekümmertheit selbst hohe Funktionäre der Partei halböffentliche hetzerische Äußerungen dulden.

Die Titelstory des aktuellen Magazins News dreht sich um eine Facebook-Gruppe namens »Wir stehen zur FPÖ«. Etwa hundert Mitglieder tauschten sich in dem nicht für die Öffentlichkeit freigeschalteten Forum über politische Ereignisse aus. Eingeschlichen hatten sich Mitglieder der Plattform »Heimat ohne Haß«, die sich nach eigenen Angaben mit leicht ironischem Unterton zum Ziel gesetzt hat, die »staatstragende Partei FPÖ vor dem rechten Rand« zu schützen. Während mehrerer Monate sammelten sie hetzerische Postings und dokumentierten, wer diese kommentiert oder zumindest n...

Artikel-Länge: 3982 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €