75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 9. Dezember 2022, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.08.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Südafrika: Stillstand für Fortschritt

Massiver Streik hat sämtliche Fahrzeugbauer im Land lahmgelegt. Es geht um Lohn und politischen Einfluß

Christian Selz
Die Machtdemonstration ist der südafrikanischen Metallarbeitergewerkschaft National Union of Metalworkers of South Africa (NUMSA) bereits gelungen. Mit der Arbeitsniederlegung von 31000 Mitgliedern stehen seit Montag sämtliche Fließbänder aller großen Fahrzeugbauer im Land still. Während die Industrieverbände nun Krokodilstränen weinen und tägliche Produktionsausfälle von umgerechnet rund 50 Millionen Euro beklagen, hat NUMSA-Generalsekretär Irvin Jim eine einfache Erklärung für den anhaltenden Streik: »Wir haben miteinander geredet, aber von den Arbeitgebern ist kein konkretes Angebot bekommen. Der Streik geht weiter.« Neben Bus- und LKW-Bauern wie MAN produzieren BMW, Mercedes-Benz, General Motors, Volkswagen, Ford, Nissan und Toyota in Südafrika.

Die Gespräche zwischen Branchenverbänden und Gewerkschaften waren in der vergangenen Woche gescheitert. Die Arbeiter, die derzeit je nach Qualifizierung umgere...

Artikel-Länge: 2850 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk