75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
23.08.2013 / Feuilleton / Seite 13

Das Ende aller Illusionen

Demnächst im Radio

Rafik Will
Der Schriftsteller Carl Sternheim (1878-1942) war nicht nur Mitbegründer der literarischen Zeitschrift Hyperion, die als erste Texte von Franz Kafka druckte, sondern auch ein scharfer Kritiker der wilhelminischen Gesellschaft. Über und gegen die selbstgerechte Moral des Großbürgertums veröffentlichte er unter anderem eine Trilogie über die exemplarische Familie Maske.Die Bühnenkomödie umfaßt die zwischen 1911 und 1915 uraufgeführten Teile »Die Hose«, »Der Snob« und »1913«. Letzterer ist nun wieder in einer knapp 50 Jahre alten Radiofassung zu hören (BR 1964, Sa., 15 Uhr, Bayern 2).

Irmtraut Morgner (1933–1990), die am Donnerstag vor achtzig Jahren geboren wurde, hatte 1968 in der DDR mit »Hochzeit in Konstantinopel« ihren ersten Erfolgsroman veröffentlicht. Hierin geht ein junges Paar auf Reisen, um sich besser kennenzulernen. Als Reiseziel nennen Bele und Paul Konstantinopel, obwohl es an die Adria geht. Es entwickelt sich eine zwische...

Artikel-Länge: 2963 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk