3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. Juli 2021, Nr. 172
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.08.2013 / Inland / Seite 5

Hitler verliert Ehrenbürgerwürde

Linkspartei in Goslar setzt Aberkennung auf Tagesordnung des Rates

Reimar Paul
Der Rat der Stadt Goslar will bei seiner nächsten Sitzung im September die förmliche Aberkennung der Ehrenbürgerwürde für Adolf Hitler beschließen. Alle Fraktionen würden wohl einen entsprechenden Antrag der Linken unterstützen, sagten Parteisprecher der jungen Welt.

Nach der Machtübergabe an die Faschisten hatten rund 4000 deutsche Städte und Gemeinden Hitler die Ehrenbürgerschaft verliehen – darunter auch Goslar. Die am Nordrand des Harzes gelegene Stadt bekam zudem eine besondere Rolle im Propagandasystem der Nazis zugewiesen. 1934 wurde Goslar zum Sitz des Reichsnährstandes und 1936 zur »Reichsbauernstadt« ernannt. Bis auf rund ein Dutzend haben die meisten Kommunen Hitler die Ehrenbürgerschaft nachträglich wieder aberkannt. Zuletzt hatte die schleswig-holsteinische Kleinstadt Nortorf im April dieses Jahres einen entsprechenden Ratsbeschluß gefaßt. Für Kriegsverbrecher hatte eine Direktive des Alliierten Kontrollrats in Deutschland den Verlus...

Artikel-Länge: 2992 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!