3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Juli 2021, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.08.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Kein guter Rat für La Paz

In Bolivien sind Gas, Öl und Bergbau unverzichtbar für Armutsreduzierung, Industrialisierung und Souveränität. In der Rosa-Luxemburg-Stiftung hält man das für einen Irrweg

Benjamin Beutler
»Red Erbol« ist in Bolivien eines der populärsten Radios. Das Sprachrohr der katholischen Kirche, die mit der linken Regierung von Präsident Evo Morales offen auf Kriegsfuß steht, konnte sich im Mai über Studio-Besuch aus Deutschland freuen. »Die Interviewte kritisiert die Richtung des sogenannten Sozialismus des 21. Jahrhunderts, der sich in der Mehrheit der Fälle auf bloße Wort­hülsen reduziert, um Politiken des Extraktivismus zu verschleiern«, kündigte der Sender ein Gespräch im Morgenformat »Mapamundi« an. Zu Gast war kein erklärter Gegner der »Bewegung zum Sozialismus« (MAS), die das Zehnmillionen-Einwohnerland seit 2006 vom neoliberalen Musterschüler zum Lieblingsgegner der konservativen Internationale umkrempelt, sondern eine Linke.

Am Mikrofon saß Miriam Lang, Leiterin des Auslandsbüros für die Andenregion der Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) in Quito. Mit Publikationen und Seminaren unterwegs, versteht sich die komplett von Frauen geführte RLS-Fili...

Artikel-Länge: 6347 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!