3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.08.2013 / Ausland / Seite 8

»Abbas marschiert auf ein Desaster zu«

Volksfront für die Befreiung Palästinas will Autonomiebehörde zum Abbruch der Verhandlungen mit Tel Aviv bewegen. Gespräch mit Jamil Mizher

Raoul Rigault
Jamil Mizher ist Mitglied des Zentralkomitees der marxistischen Volksfront für die Befreiung Palästinas (PFLP)

Auf Vermittlung von US-Außenminister John Kerry gibt es nach jahrelangem Stillstand neue Friedensgespräche zwischen der Palästinensischen Autonomiebehörde und Israel. Ein Fortschritt?

Im Gegenteil. Die Wiederaufnahme direkter Verhandlungen fügt der palästinensischen Sache schweren Schaden zu. Die PFLP lehnt den Neustart absurder Verhandlungen, die nicht mal ein Minimum der Forderungen unseres Volkes erreichen, komplett ab. Damit haben wir bereits ausreichend Erfahrungen. 20 Jahre absurder Gespräche haben zu gar nichts geführt und nur dem Besatzungsregime geholfen, seine Expansionspläne umzusetzen.

Also nur Theater – oder auch gefährlich?

Es ist ein großer Fehler und eine Bedrohung unseres nationalen Projekts. Damit wird zu weiterem Besatzungsterror, Landraub und anderen Verbrechen gegen die palästinensische Bevölkerung ermutigt. Die Autonom...

Artikel-Länge: 4749 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!