75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 29. / 30. Januar 2022, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.08.2013 / Inland / Seite 5

Zwangsmaßnahmen lohnen sich

Ver.di, Ärzteinitiativen und ATTAC wehren sich gegen neues Entgeltsystem in der Psychiatrie

Daniel Bratanovic
Es droht eine Rolle rückwärts in die finstere Frühphase der Psychiatrie: Vermehrte Zwangsmedikation, regelmäßige Fixierung von Patienten, steigende Bettenzahlen statt ambulanter Betreuung. Schuld daran hat ein neues »Pauschalierendes Entgeltsystem für Psychiatrie und Psychosomatik« (PEPP), das sich seit Jahresbeginn in einer Testphase befindet. Obwohl alle in Frage kommenden Fachverbände, einschließlich des Verbandes der Psychiatrie-Erfahrenen sowie die Deutsche Krankenhausgesellschaft PEPP abgelehnt hatten, hat das Bundesgesundheitsministerium das Entgeltsystem einseitig per Verordnung durchgesetzt.

Dagegen regt sich jetzt Widerstand. Eine breite Initiative aus Ärzten, Sozialverbänden, Gewerkschaften und sozialen Bewegungen hat am Mittwoch unter dem Motto »Weg mit Pepp!« in Berlin ihre Kritikpunkte vorgestellt. Grundsätzlich werde PEEP den Krankheitsverläufen und damit den Bedürfnissen der Betroffenen nicht gerecht. Das Entgeltsystem ist diagnosebezogen...

Artikel-Länge: 4357 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €