Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.08.2013 / Ansichten / Seite 8

Stabile Verhältnisse

NSA-Aktionen und Bundesregierung

Arnold Schölzel
Es ist Wahlkampfzeit, da meckert sogar der deutsche Außenminister andeutungsweise über die USA-Administration und deren Informationspolitik zum eigenen Schnüffelwahn. Die Bundesregierung sei »mit dem, was bisher an Informationen uns zur Verfügung gestellt worden ist, noch nicht zufrieden«, sagte er am Mittwoch dpa. Aber »das deutsch-amerikanische Verhältnis ist essentiell und bleibt stabil«, ließ er sich zitieren. Alles andere wäre eine Überraschung gewesen: Schließlich hat die NSA den Auftrag, auch ihn zu überwachen, weiß also, ob Westerwelles Verhältnis zu ihr und den USA stabil und essentiell ist oder nicht. Zwar ist der FDP-Mann für die Datenabgreifer und -auswerter vermutlich nicht besonders wichtig, aber er darf darauf vertrauen, daß seine elektronische Kommunikation in Echtzeit auf einem US-Server landet.

Im Ernst: Hat die Bundesregierung ein Interesse an Informationen zur globalen Totalüberwachung der Militär- und Geheimdienstcliq...


Artikel-Länge: 3087 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €