75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.08.2013 / Leserbriefe / Seite 14

»Tatsache ist, daß wir derzeit einen historischen Angriff auf den Rechtsstaat erleben und auf dem besten Wege sind, zu einem Überwachungsstaat zu mutieren.«

Das glaubt kein Mensch mehr

Zu jW vom 27./28. Juli: »Gauck äußert sich besorgt«

Das wurde ja auch langsam Zeit, daß sich der sonst so »freiheitsliebende« Bundespräsident Gauck endlich zur Spähdebatte äußerte! Doch viel gesagt hat er nicht. Ich hätte mir mehr Biß und Empörung in seinem Statement gewünscht, vor allen Dingen nach den Äußerungen von Herrn Pofalla. Denn was der Kanzleramts­chef da ablieferte, war alles andere als ein Befreiungsschlag. Im Gegenteil, es war ein erbärmliches Schauspiel, genauso inszeniert wie der Auftritt der Kanzlerin eine Woche zuvor. Man mag diese Phrasen, Lügen und Vertuschungen der Bundesregierung als Bürger langsam nicht mehr hören, denn man kommt sich regelrecht für dumm verkauft vor. Nun sollen es sogar drei Prism-Programme gewesen sein, eine flächendeckende Überwachung durch die NSA soll es in Deutschland dennoch nicht gegeben haben. Das glaubt kein Mensch mehr. Tatsache ist, daß wir derzeit einen historischen Angriff au...

Artikel-Länge: 6636 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €