Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Mai 2019, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
29.07.2013 / Ausland / Seite 6

Erinnerung mit Lücken

Vor 60 Jahren endete der Koreakrieg. Gedenken in Pjöngjang, Seoul, China und USA

Rainer Werning
Die Zahl »60« ist in Ostasien in höchstem Maße symbolträchtig. Der bedeutsamste Geburtstag im Leben eines Menschen ist der sechzigste. Ein solcher Geburtstag wurde am Wochenende in Süd- und Nordkorea sowie in der VR China und in Washington begangen. Doch die Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag des Kriegsendes in Korea, des ersten »heißen Konflikts« in der eskalierenden West-Ost-Blockkonfrontation, geriet mitunter zur bizarren Geschichtsklitterung.

In Südkorea heißt der Koreakrieg kurz »6/25« – benannt nach dem 25. Juni (1950), dem Beginn der offenen Kampfhandlungen. In Nordkorea war das der Beginn des »vaterländischen Befreiungskrieges«. In der VR China, die seinerzeit »Freiwilligenverbände« an die Front entsandt hatte, war ihr Engagement Ausdruck »brüderlicher Hilfe« für Nordkorea. Und für die USA, die auf der koreanischen Halbinsel eine UN-Streitmacht aus 15 befreundeten Staaten befehligten, war es schlicht eine »Polizeiaktion«. Das entsprach dem a...

Artikel-Länge: 4044 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €