1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
22.07.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

BUND zweifelt an Monsanto-Rückzug aus EU

Nach Ansicht von Umweltschützern setzt US-Gentech-Multi auf das kommende Freihandelsabkommen

Zuerst klang alles wie eine gute Nachricht für Gentech-Gegner: Der US-Agromulti Monsanto wolle seine Pläne für den Anbau gentechnisch veränderter Nutzpflanzen in der Europäischen Union vorerst aufgeben. Wegen »fehlender kommerzieller Perspektive« ziehe er alle ausstehenden Zulassungsanträge zurück, berichteten die Agenturen am Donnerstag und bestätigten damit bereits vor Wochen kursierende Gerüchte, wonach der Saatgutmonopolist angeblich vom Widerstand in Westeuropa vergrämt worden sei. Doch dann kam Mißtrauen auf. Gibt der Gentech-Konzern seine Pläne nur vorläufig auf? Ist der angebliche Rückzug nur taktisches Geplänkel?

Während die Umweltschützer von Greenpeace momentan den Konzern tatsächlich eher auf dem Rückzug aus der EU sehen, glaubt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Ankündigung Monsantos, Zulassungsant...

Artikel-Länge: 2636 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €