Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
17.07.2013 / Antifa / Seite 15

Tickende Bombe

Inhaftierter Neonazi bedroht seit Monaten aus dem Knast heraus die Rote Hilfe

Reimar Paul
Der derzeit in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Rosdorf bei Göttingen einsitzende Waffenfan und Neonazi Mario M. hat die Rechtshilfeorganisation Rote Hilfe massiv bedroht. In einem der jetzt bekannt gewordenen Briefe aus dem Knast vom 23. Januar an die »linken Spasemacken« kündigte er an, nach seiner Haftentlassung wieder von »echten Schußwaffen« Gebrauch machen zu wollen. Er werde wohl »auf .45er Colt satteln, mit fiesen ›Hohl-Spitz-Smileys‹, die pilzen am Mann immer so herrlich auf!« Diese Waffe könne man auch »super mit ›Knallquecksilber‹ füllen – echt geil.« Hohlspitzgeschosse verursachen stärkere Verletzungen als konventionelle Munition. Knallquecksilber ist giftig und zerfällt schon bei geringer mechanischer oder thermischer Belastung. Die Rote Hilfe hat ihre Bundesgeschäftsstelle in Göttingen, nur wenige Kilometer vom Knast im Ortsteil Rosdorf entfernt.

Ein weiteres der an die Rote Hilfe gerichteten Schreiben war n...

Artikel-Länge: 4427 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €