3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.07.2013 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Hunger gegen Bürokraten

Eindrücke aus dem vor einer Woche geräumten Flüchtlingscamp in München

Reinhard Jellen
Von den einen kam Zuspruch, von den anderen wüste Beschimpfungen: »Schmarotzer, elende! Verschwindet von hier« – »Wasserwerfer her und die Sache ist in zehn Minuten erledigt« – in diesem Stil echauffierte sich die Fraktion der pöbelnden Rentner vor dem Camp der hungerstreikenden Asylsuchenden am Rindermarkt in München. Unterstützer mußten wiederholt rassistische Belästigungen abwehren – etwa von einem Mann, der Bananen in das Camp werfen wollte und dies mit dem Spruch »hier etwas für die artgerechte Haltung« kommentierte – während die Flüchtlinge aus dem Iran, Syrien, Afghanistan, Äthiopien und Sierra Leone von Tag zu Tag schwächer wurden. Sie wehrten sich gewaltfrei, aber radikal gegen die langen Bearbeitungszeiten ihrer Asylanträge, die damit verbundene Unsicherheit und ihren Status als »Non-Citizens«, zu Deut...

Artikel-Länge: 2631 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €