Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.07.2013 / Ausland / Seite 6

Mord und Zerstörung

Die »Freunde Syriens« verwandeln Syrien in einen Trümmerhaufen

Karin Leukefeld, Damaskus
Hier ist jetzt ungefähr der Frontverlauf: Douma, Harasta, Jobar, Qaboun, Arbeen…«. Ghassan Khoury zeichnet langsam schwarze Kreise auf ein Blatt, die rechts und links von zwei Linien liegen, der Autobahnverbindung von Damaskus nach Aleppo. Vor wenigen Tagen trafen zwei Mörsergranaten ein Gesundheitszentrum der Al-Ihsan Stiftung und ein weiteres Haus in der Altstadt, nicht weit vom Bab Scharki, dem Osttor. »Unser Haus liegt nur wenige Meter entfernt«, sagt Ghassan Khoury, der in den letzten Monaten deutlich gealtert ist. Mit seinen 70 Jahren kann der Galerist nicht mehr gut sehen, sein Gesicht ist eingefallen, langsam und überlegt formuliert er jeden Satz.

»Jetzt wo es so heiß ist und der Strom oft ausfällt, sind unsere Fenster immer geöffnet.« Daher seien bei den heftigen Explosionen keine Scheiben zu Bruch gegangen. Er sei auf die Straße gelaufen und habe einen Mann dort liegen sehen, dem die Beine abgerissen worden seien. Manche sagten, der Mann...

Artikel-Länge: 5590 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €