Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.07.2013 / Feuilleton / Seite 12

Liebst du mich noch?

Verkopftes Kino mit großen Momenten: »Laurence Anyways«

André Weikard
Laurence ist im Englischen ein Männer-, im Französischen ein Frauenname. Die Titelfigur des kanadischen Spielfilms »Laurence Anyways« ist ein Mann zwischen zwei Welten. Ein Literaturlehrer, der Frauen liebt und selbst lieber eine Frau wäre. »Nur einmal, den rosanen BH«, antwortet er, als seine Freundin ihn fragt, ob er auch ihre Kleider angezogen habe. Laurence (Melvil Poupaud), Anfang 30, hat gerade beschlossen, ein anderer zu werden, eine andere. »Ich sterbe sonst«, sagt er. Es sei, als ob man seinen Kopf unter Wasser halte, die ganze Zeit, und er entweder ersticken oder auftauchen müsse, auftauchen mit seinem wahren Gesicht. Einem Gesicht mit tiefrot geschminkten Lippen, einem grün-grauen Lidschatten und einem leicht gespitzen Mund.

Das 24jährige Regiewunderkind Xavier Dolan hat ihn jahrelang vorbereitet, diesen Film über Laurences Outing. »Was ich an dir liebe, haßt du«, faucht seine Freundin. Sein alter Vater unterbricht die Beichte im Fernsehsessel...

Artikel-Länge: 4299 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €