5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
01.07.2013 / Ausland / Seite 8

»Wir treten diesen täglichen Schweinereien entgegen«

Erster nationaler Kongreß des größten Dachverbandes der italienischen Basisgewerkschaften. Ein Gespräch mit Fabrizio Tomaselli

Raoul Rigault
Fabrizio Tomaselli ist Mitglied der Nationalen Exekutive der italienischen Basis-Gewerkschaftsunion USB (Unione Sindicale di Base)

Vor wenigen Wochen hat der USB, der größte Dachverband der Basisgewerkschaften Italiens, in Montesilvano bei Pescara seinen ersten nationalen Kongreß seit der Gründung vor drei Jahren abgehalten. Das Motto lautete frei übersetzt: »Den Spieß umdrehen!« Wie meinen Sie das?

Daß wir keine Angst mehr davor haben müssen, dagegen vorzugehen, wenn sich die großen Gewerkschaftsbünde zu Komplizen der Kürzungspolitik der Regierung machen. Wir wollen diesen täglichen Schweinereien entgegentreten. Was den Euro anbelangt, gehörten wir zu den wenigen, die früh auf die Verantwortung der EU für die aktuelle Krise hingewiesen haben. Das alles erfordert einen anderen Ansatz als die nutzlose Politik der Schadensbegrenzung.

Die Arbeiterbewegung ist zersplittert, ein Teil ist eher resigniert. Wie wollen Sie das ändern?

Wir müssen sie durch die poli...

Artikel-Länge: 4494 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €