Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
01.07.2013 / Feuilleton / Seite 12

Ein Hauch von Widerstand

Bonner Kunsthalle überzeugt mit Ausstellung über Kultur der Irokesen

Monika Seiller
Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, daß in diesem Jahr gleich zwei Ereignisse aufeinander treffen, welche einen Blick auf die Irokesen werfen: In Bonn ist derzeit die eindrucksvolle Ausstellung »Auf den Spuren der Irokesen« zu sehen, und im Frühjahr erschien im Hanser Verlag die Neuübersetzung von James Fenimore Coopers »Der letzte Mohikaner«, dessen Helden keinen grausameren Feind als ausgerechnet jene Irokesen kennen, deren Kultur in der Bonner Kunsthalle gefeiert wird.

Die Irokesen, die im heutigen Bundesstaat New York sowie in den kanadischen Provinzen Quebec und Ontario leben, umweht ein Hauch von Widerstand. Die Haudenosaunee (»Menschen des Langhauses«), wie sie sich selbst nennen, galten schon lange Punks wie Stadtindianern, Hausbesetzern wie anderen Rebellen als Vorbilder, die sich ihre Eigenständigkeit und Souveränität, ihren Widerstandsgeist und ihre Traditionen gegen alle Unterdrückungsmaßnahmen der Kolonisatoren bewahrt haben. Der Irokes...

Artikel-Länge: 7901 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €