Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
20.06.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Spielsucht und Sadismus

Bundesanwaltschaft will früheren NPD-Funktionär immer noch nicht als Mitglied der Terrorgruppe NSU sehen. Aber Wohlleben könnte weit mehr als Helfer gewesen sein

Claudia Wangerin, München
Die Bundesanwaltschaft ist nach wie vor der Meinung, die terroristische Vereinigung »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) habe genau drei Mitglieder gehabt, von denen nur noch Beate Zschäpe lebt. Seit dem 6. Mai steht die 38jährige mit vier mutmaßlichen NSU-Helfern vor dem Oberlandesgericht München. Nur wenige Unterstützer sollen ihr und den mutmaßlichen Selbstmördern Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt von 1998 bis 2011 ein Leben unter falschen Namen, zehn Morde, mindestens zwei Sprengstoffanschläge und mehrere Raubüberfälle ermöglicht haben. Die Grundaussage der Anklageschrift bleibe unverändert, sagte Bundesanwalt Herbert Diemer vergangene Woche bei einer Pressekonferenz. Es war der Tag, an dem der Angeklagte Carsten S. mehrfach geschluchzt hatte und »reinen Tisch machen« wollte. Ob er das nun vollständig getan hat, ist fraglich – es fällt ihm bis heute schwer, seinen Ausstieg aus der rechten Szene inhaltlich zu erklären oder von Rassismus zu rede...

Artikel-Länge: 4573 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!