3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 30. Januar 2023, Nr. 25
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
18.06.2013 / Sport / Seite 16

Was hat er gelitten

Die Macht von Pat McQuaid, Präsident des Weltradsportverbandes, bröckelt

Tom Mustroph
Die Botschaft war eindeutig. 91 Mitglieder des irischen Radsportverbandes stimmten am Samstag in Dublin dagegen, ihren Landsmann Pat McQuaid erneut als Präsidentschaftskandidaten für die Verbandswahl im Herbst während der WM zu nominieren. Lediglich 74 anwesende Mitglieder dieser außerordentlich einberufenen Generalversammlung votierten für McQuaid.

Dies ist umso bemerkenswerter, weil sich nationale Helden wie der einstige Weltmeister, Tour- und Giro-Sieger Stephen Roche und der Vuelta-Sieger und fünfmalige Gewinner des grünen Trikots bei der Tour, Sean Kelly, für den nicht so populären Funktionär stark gemacht hatten. Roche lobte McQuaid als »starke Führungspersönlichkeit«. Kelly beklagte, daß »McQuaids Verdienste um den Radsport zu wenig gewürdigt« würden. »McQuaid leidet darunter, daß die letzten Jahre für den Radsport sehr schwer waren«, barmte der heutige Eurosport-Kommentator. Fragt sich nur, wer für...

Artikel-Länge: 2850 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €