Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
10.06.2013 / Thema / Seite 10

Ein Jahrhundertleben

Bildende Kunst. Nekrolog auf Willi Sitte

Peter Michel
In den frühen Morgenstunden des 8. Juni 2013 verstarb Willi Sitte. Er wurde 92 Jahre alt. Ein Gefühl tiefer Trauer um einen Freund, mit dem ich seit 1974 verbunden war, vereint sich mit Dankbarkeit für das, was er als Werk hinterließ und was er für alle Gattungen der bildenden Künste im Osten Deutschlands während der Zeit seiner Verbandspräsidentschaft erreichte. In der DDR hatte er sich schützend vor Menschen gestellt, die doktrinären Unterstellungen und Angriffen ausgesetzt waren. Die es betrifft, haben es nicht vergessen; die es nicht wahrhaben wollen, verschweigen es.

Nach den beschämenden Vorgängen um eine Jubiläumsausstellung anläßlich seines 80. Geburtstages im Nürnberger Germanischen Nationalmuseum im Jahr 2001, um das nachfolgende tribunalartige »Symposium« und nach der wendehälsischen Abkehr mancher Künstlerkollegen scheint es in den vergangenen Jahren um ihn und seine Kunst stiller geworden zu sein. Das Gekläff ist langsam verhallt. Der dumme ...

Artikel-Länge: 16643 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €