Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Januar 2021, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
04.06.2013 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 5

Ausstand verlängert

Gute Beteiligung: Hamburger Karstadt-Beschäftigte streiken gegen Ausstieg aus dem Einzelhandelstarif

Mirko Knoche
Die Wunschbeziehung der Vereinten Dienstleistungsgesellschaft (ver.di) mit Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen ist einer ernsten Belastungsprobe ausgesetzt. Der in Paris aufgewachsene Amerikaner deutsch-jüdischer Abstammung galt lange Zeit als Traumpartner der Belegschaftsvertreter. Denn obwohl er als Finanzinvestor firmiert, hat sich Berggruen auf langfristige Direktinvestitionen spezialisiert. Davon versprach sich ver.di, daß der Karstadt-Konzern nicht zerschlagen wird. Ein Aufatmen ging durch die Reihen der Funktionäre, als der weltgewandte Berggruen die Handelsgruppe 2010 während der Insolvenz übernahm. Um das Unternehmen auf Kurs zu bringen, hat er im Mai jedoch den Ausstieg aus dem Einzelhandelstarif für zwei Jahre erklärt.

Am gestrigen Montag traten dagegen 450 Hamburger Beschäftigte in einen Warnstreik, die Gewerkschaft verlängerte den Ausstand aufgrund der »guten Beteiligung« spontan bis zum heutigen Dienstag. Rund 2000 Angestellte des Konzern...

Artikel-Länge: 3103 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €