Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
24.05.2013 / Feuilleton / Seite 12

Zeitzeugen und Pharisäer. Elfriede Brüning in der jW-Ladengalerie

Etwa 50 Zuhörer kamen am Mittwoch in jW-Ladengalerie zu einer Lesung mit der ältesten Schriftstellerin der Bundesrepublik, Elfriede Brüning (geb. 1910). Sie trug Passagen aus ihrem neu erschienenen Buch »Nun, ich lebe noch. Deutsche Kommunistinnen in sowjetischen Lagern« (Verlag am Park, Berlin 2013, 166 Seiten, 14,95 Euro) vor. Der Band basiert auf Gesprächen, die Elfriede Brüning seit Anfang 1989 geführt hatte. Sie wurden im Sommer 1990 unter dem Titel »Lästig...

Artikel-Länge: 1644 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €