Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
21.05.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Sammelklage gegen BP

Schadenersatzforderungen an Konzern wegen Ölkatastrophe nun auch aus Mexiko

Emilio Godoy, IPS
Eine Gruppe Mexikaner bereitet derzeit die erste Klage gegen British Petroleum (BP) auf mexikanischem Boden im Zusammenhang mit der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko vor. Sie macht von einer Neuregelung im Rahmen der Verfassungsreform von 2011 Gebrauch, die Sammelklagen von Personen mit gemeinsamen Interessen erlaubt. Die Zivilklage berücksichtigt Schäden, die Menschen erlitten haben, die am Golf von Mexiko leben beziehungsweise Land besitzen. Auch indirekt Betroffene sind nach Angaben des Rechtsanwalts Óscar Preciado klageberechtigt.

Die Explosion vom 20. April 2010 auf der BP-Förderanlage »Deepwater Horizon«, die zwei Tage später sank, kostete elf Arbeiter das Leben. Zwischen dem Tag der Explosion und dem 15. Juli, als das undichte Macondo-Bohrloch endlich geschlossen werden konnte, liefen 790 Millionen Liter Öl aus, von denen nur 800000 Liter wieder abgeschöpft werden konnten.

»Die Regierung, die in diese...



Artikel-Länge: 2856 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €