jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
18.05.2013 / Inland / Seite 5

Keine Loyalität zum Staat

In Bremen streiken die beamteten Lehrer. GEW und Linkspartei fordern Übertragung des Tarifabschlusses im öffentlichen Dienst

Sönke Hundt (Bremen) und Wladek Flakin (Berlin)
»Schüler und Lehrer gemeinsam voran!« Rund 200 Schüler boykottierten am Freitag in Berlin die Schule, um am letzten Tag der Streikwoche der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Solidarität mit ihren Lehrern zu zeigen. Auf deren Kundgebung am Molkenmarkt wurden sie mit Applaus empfangen. Ein Aktivist der linken Schülergruppe »Red Brain«, erklärte von der Bühne, daß man sich auf den »gemeinsamen Vollstreik von Lehrern und Schülern« vorbereiten müsse. Im Anschluß demonstrierten über 2000 Pädagogen durch die Innenstadt.

Nicht nur in Berlin ist die Bildungspolitik derzeit Anlaß für Proteste. Am Donnerstag hatten sich in Bremen mehr als 1200 beamtete Lehrer vor der Bürgerschaft versammelt, um gegen das vom Senat vorgelegte Besoldungsanpassungsgesetz zu demonstrieren.

Grund war die Entscheidung des Senats, die Ergebnisse der Tarifverhandlungen für Angestellte des öffentlichen Dienstes von 5,6 Prozent nur unvollständig bzw. überhaupt nicht auf die Beam...



Artikel-Länge: 4033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €