Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.05.2013 / Inland / Seite 1

»Leo« an die Kette legen

Friedensgruppen protestieren bei Hauptversammlung von Rheinmetall

Die Aktionäre des größten deutschen Rüstungskonzerns Rheinmetall AG kommen am heutigen Dienstag im Hotel Maritim in Berlin zu ihrer Hauptversammlung zusammen. Friedensgruppen wollen sie mit Protestaktionen in Empfang nehmen. Rheinmetall erzielte 2012 mit mehr als 2,3 Milliarden Euro den größten Umsatz seiner Geschichte. In diesem Jahr sollen sogar für 2,4 Milliarden Kanonen, Munition, Elektronik, gepanzerte Fahrzeuge und sonstige Kriegsausrüstung verkauft werden. Die Auftragsbücher der Rüstungsschmiede sind mit fünf Milliarden Euro so gefüllt wie nie zuvor.

Aktuell rüstet Rheinmetall die Bundeswehr für sogenannte Auslandseinsätze aus. Infanteriepanzer »Puma« und »Boxer«, Panzerhaubitzen...

Artikel-Länge: 2179 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €