11.05.2013 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

Interbrigade in Saarbrücken

Etwa 1000 Helferinnen und Helfer brachten bundesweit, in Österreich und der Schweiz am 1. Mai 100000 jW-Exemplare unter die Leute

Es bedurfte mehrerer Wochen täglich zehnstündiger Arbeit, um alles vorzubereiten, aber es hat geklappt. Und nicht nur irgendwie, sondern über Erwarten gut: Die junge Welt erschien am 30. April mit einer Auflage von 120000 Exemplaren, von denen etwa 20000 über die professionellen Vertriebswege an Abonnenten und Kioske gingen und 100000 an rund 1000 jW-Unterstützer, die in Gruppen und einzeln am 1. Mai auf Kundgebungen, Demonstrationen und Festen unterwegs waren, um die Zeitung zu verteilen. Um genau zu sein: Etwa 3000 Exemplare kamen nicht an – das wird beim nächsten Mal besser. Denn die Rückmeldungen lauteten: Die Aktion muß wiederholt werden.

Es soll nicht gleich von B...

Artikel-Länge: 2146 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe