Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
22.11.2000 / Feuilleton / Seite 0

In Tanger mit Paul Bowles

Ein kurzer Krimi aus einem außergewöhnlichen Krimiland

Klaus Jetz

Neue Krimis aus Lateinamerika in deutscher Übersetzung? Da fallen selbst dem belesenen Lateinamerika-Freak nicht viele Namen ein. Sicher: Die Großen der lateinamerikanischen Literatur, besonders argentinische Erzähler wie Cortázar oder Borges, schilderten in ihren Cuentos, oftmals in Anlehnung an das große Vorbild Poe, auch Kriminalfälle. Vargas Llosas jüngster (noch immer nicht ins Deutsche übersetzter) exzellenter Roman »La Fiesta del Chivo« über den dominikanischen Diktator Trujillo weist gleich mehrere Handlungsstränge auf, die, jeder für sich genommen, zwar keinen Krimi abgeben, sich aber dafür mindestens ebenso spannend lesen. Und García Márquez legte mit »Nachricht von einer Entführung« vor vier Jahren eine literarische Reportage vor, die etwas von einem höchst spannenden Politkrimi hat. Doch junge zeitgenössische Autoren aus Lateinamerika, die sich der noch immer gern als trivial angesehenen Gattung Krimi widmen, sind, sieht man einmal von dem Mex...

Artikel-Länge: 5036 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €