Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
26.04.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Asien will Freihandel

Größter Wirtschaftsraum der Welt: ASEAN-Länder, China, Indien und vier weitere Staaten wollen Zollschranken abbauen und eng kooperieren

Thomas Berger
Asien macht ökonomisch mobil. Auf dem Kontinent arbeiten zahlreiche Staaten weiter intensiv daran, in den kommenden zwei Jahren die weltgrößte Freihandelszone aus der Taufe zu heben. Das unter dem Kürzel RCEP (Regional Comprehensive Economic Partnership) zusammengefaßte Bündnis würde die zehn Länder des Mitgliedsländer der Association of Southeast Asian Nations (ASEAN), die Giganten China und Indien, Südkorea und Japan sowie Australien und Neuseeland einschließen.

Der Plan ist knapp ein halbes Jahr alt. Auf dem ASEAN-Gipfel Mitte November in der kambodschanischen Hauptstadt Phnom Penh wurde die Idee erstmals diskutiert. Seither hat es vorbereitende Gespräche im kleineren Rahmen gegeben. Formell soll der Startschuß für die Verhandlungen zwischen den Interessenten beim Gipfeltreffen im Sultanat Brunei ab 9. Mai erfolgen. Käme es tatsächlich zur Bildung von RCEP in der aktuell avisierten Konstellation, entstünde der größte Freihandelsblock auf dem Planeten....

Artikel-Länge: 5191 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen