1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
18.04.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

»Venezuela ist Referenzpunkt geworden«

UN-Ausschuß für die Rechte des palästinensischen Volkes tagt in Caracas. Bevölkerung wehrt Putschversuch ab. Ein Gespräch mit David Velásquez

André Scheer, Caracas
David Velásquez ist Vizeaußenminister der Bolivarischen Repubik Venezuela (im Hintergrund ein Plakat der jW-Titelseite vom 7. März 2013 nach dem Tod von Präsident Hugo Chávez)

Am Mittwoch hat in Caracas eine Beratung der Vereinten Nationen über die Rechte des palästinensischen Volkes begonnen. Welche Bedeutung hat diese Sitzung?

Es handelt sich um eine offizielle Sitzung des Ausschusses für die Ausübung der unveräußerlichen Rechte des palästinensischen Volkes (UNISPAL), einem offiziellen Komitee der Vereinten Nationen. Dieser Ausschuß wird in Caracas diskutieren, welche Auswirkungen der im vergangene Jahr von der UN-Vollversammlung verabschiedete Beschluß gehabt hat, Palästina den Status eines Beobachterstaates zu gewähren. Als positiv ist dabei die Zunahme der bilateralen Beziehungen und Kontakte der Welt mit dem Staat Palästina zu bewerten. Andererseits haben die USA und Israel die wirtschaftliche Blockade und die Repression gegen Palästina verschärft. ...

Artikel-Länge: 4538 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €