Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Gegründet 1947 Freitag, 2. Oktober 2020, Nr. 231
Die junge Welt wird von 2392 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann« Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
Der Schwarze Kanal: »Komponist Fühmann«
12.04.2013 / Ansichten / Seite 8

Kunstförderer des Tages: FRONTEX

Seit 2004 hält sich die EU in Warschau eine »Europäische Agentur für die operative Zusammenarbeit an den Außengrenzen«, abgekürzt FRONTEX, zur Lösung des Hauptproblems von Neonazis, Konservativen, Sozialdemokraten und Liberalen auf dem Kontinent: Die Abschottung der Festung Europa gegen die angebliche Völkerwanderung aus Asien und Afrika Richtung EU. Die Einheitsfront von Sozialrassisten und offenen Neofaschisten, die z. B. in der Bundesrepublik 1993 das Asylrecht aus dem Grundgesetz entfernte, kann Erfolg vermelden. Nach Vermutungen von Experten kommen jährlich Tausende Menschen bei dem Versuch ums Leben, die EU-Außengrenzen zu überwinden. ...

Artikel-Länge: 2039 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €