Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2019, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
12.04.2013 / Feuilleton / Seite 12

Eine Gratulation

Joseph Fischer wird 65

Wiglaf Droste
Fünfundsechzig Jahre alt und keiner stellt Champagner kalt? Heute tritt Joseph Fischer in jenes 66ste Lebensjahr ein, in dem laut Udo Jürgens »das Leben anfängt«. Mit Udo Jürgens, der seine Freundinnen bevorzugt aus dem Konfirmationsunterricht abholte, verbindet Joseph Fischer mehr, als beiden lieb sein kann.

Joseph Fischer, von vielen »Joschka« und von Titanic »Jockel« genannt, hört auch noch auf den Spitzkosenamen »Josi«. Womit man bei Fischers nächstem Seelenverwandten wäre, Peter Maffay: »Josie, Josie, es ist so weit, vergiß die Mädchenträume und halte dich bereit…« Genau das tat Joseph Fischer: Er hielt sich bereit. Um irgendwann der Öffentlichkeit die drei für ihn schönsten Wörter der Welt mitteilen zu können: Ich, Joseph Fischer.

Das klingt nicht anders als »Ich, Dieter Bohlen« oder »Ich, Hartmut Engler«, und es ist auch nicht mehr dahinter. Einer, der sich zu kurz gekommen fühlt, einer aus der Provinz, ohne Abitur, ein Lehrstellenabbreche...



Artikel-Länge: 4869 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €