1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 25. Juni 2021, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
11.04.2013 / Inland / Seite 8

»Leitung lehnt Tarifvertrag grundsätzlich ab«

Legoland Günzburg will schon gekündigten Betriebsratschef seines Amtes entheben. Warnstreik geplant. Ein Gespräch mit Tim Lubecki

Mirko Knoche
Tim Lubecki ist Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung, Genuß, Gaststätten (NGG) Schwaben (Bayern)

Am Mittwoch wollte das Arbeitsgericht Neu-Ulm eine Entscheidung über den Betriebsratsvorsitzenden von Legoland Günzburg, Nikolas Lauter, verkünden. Gegen ihn hatte die Geschäftsführung drei fristlose Kündigungen ausgesprochen und ein Amtsenthebungsverfahren angestrengt. Nun hat das Gericht einen neuen Termin zur Beweisaufnahme am 2. Mai angesetzt. Was wird dem Betriebsratschef vorgeworfen?

Die Unternehmerseite hat den ersten Warnstreik in der Geschichte von Legoland Günzburg im vergangenen Oktober zum Anlaß genommen, ihn dreimal zu kündigen. Er habe sich erstens gegenüber der Süddeutschen Zeitung abfällig über Legoland geäußert, weil er gesagt hatte, das Management habe Druck aufgebaut. Zweitens habe er Kollegen dazu genötigt, am Warnstreik teilzunehmen und drittens habe er sich zwischen Weihnachten und Neujahr selbst beurlaubt und keinen Urlaubsschein ein...

Artikel-Länge: 4661 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €