Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Oktober 2019, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
25.03.2013 / Inland / Seite 5

Katastrophe für Arnstadt

Aus für Bosch Solar: Allein in Thüringen könnten 1800 Menschen ihren Job verlieren

Wirklich überrascht, sagt der junge Mann, hätten ihn diese Nachrichten nicht. Nicht ihn und auch nicht die anderen Mitarbeiter von Bosch Solar Energy in Arnstadt. Er steht am äußeren Zaun der Unternehmenszentrale im Industriegebiet am Erfurter Kreuz. Am Freitag verkündete der Technologiekonzern nach einem Gesamtverlust von 2,4 Milliarden Euro seit 2008: Bosch steigt Anfang 2014 aus der Solarbranche aus. Der Mann in der braunen Jacke muß nun um seinen Job fürchten, ebenso wie etwa 3000 weitere Beschäftigte – 1800 allein in Thüringen.

Gegen 15 Uhr erfuhr die Belegschaft in Arnstadt in einer Informationsveranstaltung von der Entscheidung aus der Unternehmenszentrale in Stuttgart. Die Mitarbeiter, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende von Bosch Solar Energy, Stefan Hartung, anschließend in einer improvisierten Pressekonferenz, hätten das Aus für die ...

Artikel-Länge: 2678 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €