3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
23.03.2013 / Ausland / Seite 7

Applaus und Skepsis

US-Präsident beendet Nahostreise in Jordanien. Gemischte Reaktionen auf Aussagen Obamas zum Palästina-Konflikt

Karin Leukefeld
Mit einem Besuch in der jordanischen Hauptstadt Amman hat US-Präsident Barack Obama seinen Besuch im Nahen Osten am Freitag abgeschlossen. Bei einem Treffen mit dem jordanischen König Abdullah versicherte er diesem erneut die Unterstützung. Zuvor hatte Obama während seines zweitägigen Besuchs in Israel am Grab von Theodor Herzl, dem Gründer des Zionismus, einen Kranz niedergelegt und die Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem besucht. Gemeinsam mit der Familie des 1995 ermordeten israelischen Ministerpräsidenten Yitzhak Rabin besuchte er dessen Grab. In der Geschichte Israels seit 1948 war Rabin der einzige politische Führer, der jemals zu einem ernsthaften Frieden mit den Palästinensern bereit war und bezahlte dies mit seinem Leben.

Die politischen Gespräche waren geprägt von wiederholten Versicherungen, wie eng und unverbrüchlich die Partnerschaft zwischen den USA und Israel sei. Der einzige Ausweg im Nahostkonflikt sei die Zwei-Staaten-Lösung, sagte Obama ...

Artikel-Länge: 4757 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!