Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.03.2013 / Ansichten / Seite 8

Insel ohne Frühling

Zypern-Rettung Teil zwei

Klaus Fischer
Zypern wird doch gerettet, wie es scheint. Nicht vor der Macht der Pleitebanken. Auch nicht vor korrupten Politikern, gierigen »Investoren« oder dem Einfluß fremder Mächte. Sondern für sie. Und dafür braucht es einen Batzen frischen Geldes. Zehn Milliarden Euro sollen von den EU-Steuerzahlern kommen, 5,8 Milliarden die Zyprioten aufbringen. Dann wird alles gut, heißt es. Fragt sich nur, was?

Okay, die Sause kann weitergehen – für Banken und Großinvestoren. Die hätten im Falle einer Staatspleite ein paar Milliarden in den Rauch schreiben können.

Aufatmen dürften auch die Chefideologen des vereinten Konzerneuropas, irreführend als Europäische Union bezeichnet. Deren Konstrukt hält weiter der anbrandenden Realität stand, wenn auch mühsam. Ihr Dogma: Kein Steinchen darf aus dem zusammengefügten Puzzle namens Euro-Zone brechen, sonst kracht womöglich bald der ganze Laden zusammen. Das erinnert sehr an 1968, Schauplatz Prag – n...



Artikel-Länge: 2939 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!