Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
19.03.2013 / Ausland / Seite 7

Bolivien unter Beobachtung

Vizepräsident kündigt Programm zur friedlichen Nutzung der Atomenergie an

Benjamin Beutler
Eine Ankündigung von Vizepräsident Álvaro García Linera für mehr High-Tech-Forschung hat in Bolivien für Aufmerksamkeit gesorgt. »Wir werden ein Programm zur Entwicklung von Atomenergie für eine friedliche Nutzung einführen«, kündigte der studierte Mathematiker in einer Rede vor Studenten zum Auftakt der in der vergangenen Woche in der Universitätsstadt Tarija begonnenen Wissenschaftsolympiade an. Während einer Europareise von Präsident Evo Morales nach Österreich und Frankreich hatte der Chefideologe der »Bewegung zum Sozialismus« (MAS) die Amtsgeschäfte übernommen.

In der Forschung besteht in Bolivien großer Nachholbedarf. Das gilt auch für die Kernphysik, etwa für medizinische Diagnose- und Therapieverfahren, Materialforschung oder Archäologie. »Alle Länder in Lateinamerika machen das, warum also nicht auch Bolivien, das sehr gute Physiker und Chemiker hat«, trieb der 50jährige seine Gedankenspiele weiter. Den Einsatzbereich der Technik, so Linera wei...

Artikel-Länge: 3362 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.