jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
18.03.2013 / Abgeschrieben / Seite 8

Ruhe kein Ersatz für Strategie

Aus einer Mitteilung des Ältestenrats beim Vorstand der Partei Die Linke nach einer Beratung am 7. März 2013:


Im Mittelpunkt der Beratung (…) stand ein Bericht des Vorsitzenden des Landesverbandes Niedersachsen, Manfred Sohn, über Ursachen und Erkenntnisse aus der Wahlniederlage im Januar dieses Jahres. (…) Bisher habe es auf der Bundesebene nur allgemeine Bemerkungen gegeben, eine gründliche politische Analyse sei jedoch nicht erfolgt. (…) Die Mitglieder des Landesverbandes haben einen sehr aktiven Wahlkampf geführt, und andere Landesverbände haben sie sehr aktiv unterstützt. Wie sich jedoch zeigt, führen kurzfristige, wahltaktische Manöver nicht zum Erfolg, wenn nicht längerfristig ein klares politisches Profil der Partei ausgeprägt ist. So wanderten große Teile der Wähler zu anderen Parteien bzw. ein noch größerer Teil zu den Nichtwählern ab. Genosse Manfred Sohn hob besonders hervor: »Der Göttinger Parteitag hat den Streit in de...

Artikel-Länge: 3681 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €