Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
16.03.2013 / Ausland / Seite 6

¡Viva Hugo Chávez!

Der verstorbene Präsident Venezuelas hat Millionen Menschen ihre Würde zurückgegeben

Mumia Abu-Jamal
Der Tod des Präsidenten von Venezuela, Hugo Chávez, hat in den Redaktionen der US-Konzernmedien großes Entzücken ausgelöst. Voller Häme berichteten sie über sein vorzeitiges Dahinscheiden und verliehen ihrer Hoffnung auf ein baldiges Ende der Bolivarischen Revolution Ausdruck. Sie sind die Sprachrohre der Blutsauger in den Chefetagen der Wall Street, die sich daran ergötzen, mehr und mehr von der Welt in Besitz zu nehmen, egal wie groß das Elend auch ist, in das sie unzählige Menschen stürzen.

Tatsache ist jedoch, daß Chávez von der großen Mehrheit der Bevölkerung Venezuelas – den Armen, Indígenas und den Nachfahren afrikanischer Sklaven – geliebt wurde. Für sie war er das Sinnbild der Verbesserung ihrer Lebensverhältnisse und ihres steigenden Ansehens in der Welt. Als Chávez starb, erklärten 16 Nationen Staatstrauer, um ihm die letzte Ehre zu erweisen: Kuba, Chile, Uruguay, Argentinien, Bolivien, Ecuador, Iran und andere. Der Staatspräsident...

Artikel-Länge: 3846 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.