Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / Feuilleton / Seite 12

Ohne jede Spur von Erschöpfung

Leipziger Buchmesse, Stand D515 in Halle 3: »Der beste Verlag der Welt« namens Mückenschwein aus Stralsund

Anja Röhl
Als ich die Suche nach der alternativen Szene in Stralsund beinahe aufgegeben hatte, fand ich eines Tages abseits der durch die Altstadt flanierenden Touristenströme den Speicher am Katharinenberg: ein Künstlerhaus mit Druckerei, eine Begegnungsstätte – ein Kollektiv.

Als Motor des ganzen stellte sich ein großer bärtiger Mann heraus. Sein Blick ist eindringlich und verschmitzt, immer ist dieser Fred Lautsch mit wichtiger Arbeit beschäftigt. Druckaufträge sind auszuführen, Bücher zu binden, in einer »Museumswerkstatt« stellen Schulklassen an uralten Maschinen eigenwillige Spielkarten her.

Mittags hat jeder aus dem Team abwechselnd Kochdienst. Gekauft wird bei Biobauern aus der Gegend. Es gibt einheitliche Löhne und viele freiwillige Helfer, auch vom Behindertenfreizeittreff im Haus. Alle hier lieben, was sie tun, und jeder arbeitet für vier.

1993, als alle Welt von Mecklenburg-Vorpommern nur grölende, Häuser anzündende Nazis kannte, gründete Fred ...





Artikel-Länge: 4837 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €