Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / Feuilleton / Seite 17

Die ausgefallene Literaturbeilage

Intro

René Hamann
Erinnert sich noch jemand an das »Ausgefallene Sport-Studio« im ZDF? Nein? Egal. In dieser Beilage geht es erstmals nicht darum, den Literaturbetrieb und seine Neuerscheinungen zu begutachten, zu präsentieren, zu feiern oder abzubügeln, nein, es geht um etwas ganz anderes: Um die Bücher selbst. Wir nehmen sie nämlich einmal ernst. Indem wir ganz genau auf die Bücher schauen, die schwer und bedeutsam zu Hause liegen, die seit Jahren staubfangend im Regal stehen oder auf dem Nachtschrank den Platz für den Morgenkaffee besetzen (oder als Unterlage dienen). Die Klassiker, die sich der Lektüre verweigern. Die, die man immer schon mal lesen wollte und jetzt schuldbewußt anschaut, um dann doch lieber zur DVD zu greifen. Den Schmöker, den man einfach nicht geschafft hat, obwohl alle sagen, wie gut das Buch ist. Die Ziegelsteine, die man gar nicht schaffen kann, es sei denn, man hat Zeit oder wird dafür bezahlt. Also das, was Literatur zum größten Teil ausmacht. D...

Artikel-Länge: 3232 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €