Gegründet 1947 Sa. / So., 29. Februar / 1. März 2020, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2229 GenossInnen herausgegeben
05.03.2013 / Ausland / Seite 7

Fest im Sattel

Indien: Linksfront bildet Regierung im Bundesstaat Tripura

Hilmar König
Im nordostindischen Bundesstaat Tripura wird am Mittwoch eine neue Koalitionsregierung vereidigt. Wie seit 1993 hier üblich wird es wieder ein linkes Kabinett sein. Die aus der Kommunistischen Partei Indiens (Marxistisch), der KP Indiens, der Revolutionären Sozialistischen Partei und dem Vorwärtsblock bestehende Linksfront errang Ende Februar einen überwältigenden Sieg bei den Wahlen zur Volksvertretung des Bundesstaates. Prakash Karat, der Generalsekretär der KPI (M), kommentierte den Erfolg: »Es ist ein historischer Sieg, weil die Linksfront zum fünften Mal in Folge gewählt wurde. Das zeigt, daß die Politik und die Leistungen der Regierung unter Chefminister Manik Sarkar breite Akzeptanz unter den Massen gefunden hat.«

Für Indiens Linke war das Votum in Tripura auch entscheidend, weil der Bundesstaat die letzte »rote Festung« Indiens ist. 2011 hatte die Opposition bei Wahlen die bis dahin ebenfalls links regierten Staaten Kerala und Westbengalen erober...

Artikel-Länge: 3956 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €