Gegründet 1947 Donnerstag, 3. Dezember 2020, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
22.02.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Die Altmaier-Arithmetik

Der Bundesumweltminister phantasiert die Kosten der Energiewende zusammen. Die Summe ist unglaublich hoch

Wolfgang Pomrehn
Bundesumweltminister Peter Altmaier plagen »ungelöste Probleme, die wir seit Jahren mit uns rumschleppen«, wie er die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Dienstagausgabe) wissen ließ. Er meint weder die nach wie vor viel zu hohen Treibhausgasemissionen der Kohlekraftwerke, von denen wir doch nun schon rund 30 Jahre wissen, daß sie das Klima auf gefährliche Art verändern werden. Noch hat er den immer weiter wachsenden Berg hochradioaktiven Mülls im Sinn, für den es keinen auf Dauer sicheren Lagerplatz gibt. Und auch den abgesoffenen Salzstock Asse II hat er nicht gemeint, in dem zehntausende Atommüllfässer vor sich hin rosten. Nein, den Merkel-Vertrauten beunruhigt der rasante Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energieträger. So sehr, daß ihm dabei die Zahlen im Kopf ein wenig durcheinander geraten.

Nicht nachvollziehbar

Bis zu einer Billion Euro könne die Energiewende, also der Umstieg auf Strom aus Biogas-, Solar- und Windkraftanlagen, bis 2040 kosten. Eine ate...

Artikel-Länge: 5676 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie: »Wohnen im Haifischbecken«. Ab 5 Dezember am Kiosk!