Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
18.02.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Sturm legt Reaktor lahm

Eineinhalb Wochen nach schwerem Unwetter ist ein US-amerikanisches Uralt-AKW noch immer vom Netz

Wolfgang Pomrehn
Im Nordosten der USA, in der Nähe von Plymouth, Massachusetts, mußte kürzlich ein Atomkraftwerk heruntergefahren werden. Derlei kommt mitunter vor und ist daher den Redaktionen meist kaum eine Randspaltennotiz wert. Den Fall des AKW Pilgrim, das am 8. Februar die Verbindung zum Netz verlor und seit dem stillsteht, machen allerdings Vorgeschichte und Umstände bemerkenswert.

Das direkt an der Küste gelegene Kraftwerk ist mit gleich drei Verbindungen an das öffentliche Stromnetz angeschlossen. Das hört sich übertrieben an. Aber ein Atomreaktor produziert nicht nur viel Strom, wenn er läuft, er verbraucht auch viel. Und zwar auch dann noch, wenn die Kettenreaktion abgebrochen wurde und die Dampfturbinen stillstehen. Die sogenannte Restwärme, die durch den radioaktiven Zerfall der kurzlebigen Spaltprodukte des Urans erzeugt wird, muß abgeführt werden. Andernfalls würde es innerhalb von Stunden oder einigen Tagen zur Kernschmelze kommen, wie es im März 2011 im...

Artikel-Länge: 5161 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!