Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
18.02.2013 / Ausland / Seite 7

Schluß mit Bomben?

Afghanistans Präsident und die NATO versprechen, daß es keine Luftangriffe auf Dörfer und Häuser mehr geben soll

Knut Mellenthin
In Afghanistan soll es künftig keine Luftangriffe auf bewohnte Gegenden und Häuser mehr geben. Das Versprechen ist im Grunde nicht neu, sondern wurde vor dem Hintergrund von bekanntgewordenen Opfern unter der Zivilbevölkerung schon mehrmals gegeben. Präsident Hamid Karsai hat es am Sonnabend aber noch einmal ausdrücklich erneuert. In einer Rede an der Kabuler Militärakademie kündigte er ein Dekret an, das es den afghanischen Streitkräften generell untersagt, »unter irgendwelchen Umständen« Luftunterstützung der NATO für ihre Operationen anzufordern.

Ob die Anordnung bereits erlassen wurde und welchen genauen Inhalt sie hat, war bei Redaktionsschluß noch nicht bekannt. Ersten Meldungen zufolge hat General Joseph Dunford, der erst seit einer Woche das Kommando über alle NATO-Truppen in Afghanistan führt, auf Karsais Ankündigung zustimmend reagiert. Dunford, der bereits am Donnerstag eine Aussprache mit dem afghanischen Präsidenten hatte, will dessen Anweis...

Artikel-Länge: 4313 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!